TFP Shooting

Fotoshootings zum Start als Model oder zur Portfolio Erweiterung

Was ist ein TFP Shooting

TFP steht für „time for pictures“ (Deutsch: Zeit für Bilder). Das heisst, als Gegenleistung für die aufgewendete Zeit des Fotoshootings erhalten Model und Fotograf als Gegenleistung qualitativ hochwertige Bilder – ohne dass dabei eine Bezahlung stattfindet. Diese Art der Zusammenarbeit muss sowohl dem Model als auch dem Fotografen einen Mehrwert bringen. Dabei wird vorher vereinbart welche Art der Bilder entstehen sollen, welche Outfits mitgebracht/organisiert werden und an welcher Location das Fotoshooting stattfindet. Die gemachten Bilder werden anschliessend vom Model und dem Fotografen veröffentlicht (in der Regel mit Markierung/Nennung des Models/Fotografen). 
Die Bilder aus TFP Shootings können vom Model verwendet werden zur Bewerbung bei Agenturen, Veröffentlichung in Social Media, Erstellung von Setcards etc., vom Fotografen zur Erweiterung des Portfolios, Webseite, Social Media, Foto-Wettbewerbe etc.

Wer kann ein TFP Shooting machen

Grundsätzlich jede/r, der sein Portfolio erweitern möchte und mir als Fotograf einen Mehrwert bieten kann.
Das TFP Shooting muss auf jeden Fall für ALLE Beteiligten einen Nutzen haben. Sowohl für Dich als Model, wie auch für mich als Fotograf und ggf. weitere Beteiligte wie z.B. Stylisten. Es ist daher zwingend notwendig, dass alle Einzelheiten zum Shooting im Vorhinein ausführlich abgesprochen werden.

Beispiele für ein TFP Shooting

– Dein besonderer Look
– Dein besonderes Hobby (z.B. Sportart) das einmalige, tolle Bilder ermöglicht
– Du bietest eine Art von Fotos, die ich derzeit noch nicht oder nicht oft veröffentlicht habe
– Du hast eine grosse Reichweite auf Social Media und veröffentlichst Bilder/Videos unserer Zusammenarbeit
– Du bietest eine besondere Location, ein spezielles Haustier etc. das Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erweckt

So läuft das Fotoshooting ab

Vor dem Fotoshooting (spätestens am Tag des Shootings) setzen wir uns zusammen und besprechen den genauen Ablauf (gemeinsame Ziele, Wünsche, Outfits, Pausen etc.).
Die gemachten Bilder werden Dir als Model regelmässig auf der Kamera gezeigt, damit Du einen Eindruck erhältst, wie Du auf den Bildern wirkst. Ich werde Dir Tipps und Ratschläge geben, was besonders gut wirkt oder allenfalls verbessert werden kann.

Pro Outfit werden Rund 50-60 Bilder angefertigt, aus denen wir jeweils die besten Bilder auswählen. Die Entscheidung welche Bilder Dir besonders gefallen und Du verwenden möchtest triffst Du in aller Ruhe Zuhause in den nachfolgenden Tagen. Diese Bilder werde ich für Dich bearbeiten und Dir anschliessend zustellen.
Wir beide treffen uns für ein Fotoshooting und nehmen uns dafür Zeit, daher versuchen wir so produktiv wie möglich zu sein und werden möglichst viele Bilder erstellen. Pro Shooting entstehen idealerweise etwa 6-10 verschiedene Looks. Entsprechende Outfits solltest Du daher mitnehmen, einige Kleidungsstücke stehen auch im Studio zur Verfügung.

Zwischen den verschiedenen Outfits / Looks gibt es jederzeit die Möglichkeit für kurze Pausen. Erfrischungsgetränke und kleine Snacks / Süssigkeiten stehen bei Shootings im Studio immer zur Verfügung.

Nach dem Shooting setzen wir uns nochmals kurz zusammen und besprechen das weitere Vorgehen.

TFP Shootings - Mehrwert für Model, Fotograf & Styling

Die unentgeltliche Zusammenarbeit zwischen Fotografen, Models & Stylisten

Das musst Du wissen

Ein Fotoshooting ist eine nicht zu unterschätzende Arbeit – sowohl für Dich als Model wie auch für mich als Fotograf. Es erfordert Vorbereitung, Zeit und Kreativität und  Für Dich als Model bedeutet es Vorbereitung bei der Auswahl der Kleidung, ggf. Make-Up/Styling, sowie das Erlernen von Posen, mit denen Du vorteilhaft aussiehst. Selbstverständlich kriegst Du Hilfestellung und Vorschläge.

Du solltest am Tag des Fotoshootings erholt und ausgeschlafen sein. Lange Partynächte vorher liegen definitiv NICHT drin (Augenringe, halb geschlossene Augen, Körperhaltung etc.) und sind ein Grund für einen Abbruch und die sofortige Beendigung der Zusammenarbeit.

Wie lange dauert das Fotoshooting

Ein TFP Shooting im Studio dauert i.d.R. etwa 3 Stunden inkl. Vorbesprechung, Umziehen etc.
Outdoor Shootings können unter Umständen länger dauern, um geeignete Plätze für die Bilder zu finden.

Wo findet das Fotoshooting statt

Die Location für das Fotoshooting wird individuell vorher abgesprochen.
Je nach Art der Bilder / Outfits ist eine andere Location sinnvoll. Bei Outdoor Shootings ist die Durchführung bzw. der Ort des Shootings abhängig vom Wetter und kann unter Umständen kurzfristig verschoben werden oder an einen anderen Ort (z.B. Studio) verlegt werden. Einzelheiten werden persönlich vor dem Fotoshooting besprochen.

Was ist das Mindestalter

Für Fotoshootings gibt es grundsätzlich keine Altersbeschränkungen.
Vom Baby für die Windel-Werbung bis zum Senior für Dritte Zähne gibt es für fast jeden Typ Möglichkeiten. Falls Du noch nicht 18 Jahre alt bist, dann ist die Erlaubnis und Begleitung durch einen Erziehungsberechtigten (Eltern) bei jedem Fotoshooting erforderlich.

Wie viel kostet ein TFP Shooting

TFP Shootings sind kostenlos – aber NICHT gratis!
Es ist eine Zusammenarbeit zwischen Model und Fotograf, die beide mit der aufgewendeten Zeit und ggf. der Anfahrt zum Shooting bezahlen. Zuverlässigkeit und eine offene, ehrliche Kommunikation ist dabei besonders wichtig.

Es handelt sich dabei um eine unentgeltliche Zusammenarbeit. Einzelheiten werden mit einem schriftlichen Vertrag geregelt.

Kann ich eine Begleitperson mitnehmen

Ja – auf jeden Fall! Bis zu 2 Begleitpersonen sind im Fotostudio erlaubt, mehr leider nicht. Wir brauchen den vorhandenen Platz für tolle Bilder, nicht für die Zuschauer.
Die Begleitperson/en sollen Dich unterstützen, nicht ablenken und das Fotoshooting weder beeinflussen noch stören. 
Überleg Dir vorher, welche Person/en für Dich hilfreich sein können bzw. wer eventuell eher stört. Eine gute und ehrliche Freundin, die z.B. betreffend Outfit/Styling helfen kann, ist meist wesentlich hilfreicher als ein eifersüchtiger Partner.

Werden die Fotos bei einem TFP Shooting veröffentlicht

JA. Die Veröffentlichung der Fotos ist das Ziel eines TFP Shootings. Du als Model sollst die Bilder verwenden und veröffentlichen, sowie auch ich.
Kurz gesagt ist es gegenseitige Werbung. Ich mache Werbung für Dich als Model, Du machst Werbung für mich als Fotografen.

Offene und ehrliche Kommunikation für den gemeinsamen Erfolg

Vertrauen, Absprache, Werbung

Welche Fotos werden veröffentlicht

Als Model hast Du das Recht am eigenen Bild. Das heisst, dass KEIN Foto von Dir ohne Deine Zustimmung veröffentlicht werden darf. 

Als Fotograf habe ich das Urheberrecht an den Fotos. Ohne mein Einverständnis darfst auch Du KEIN Foto veröffentlichen.

Ziel bei einem TFP Shooting sind aber natürlich Bilder, die veröffentlicht werden. 
Vor dem Shooting wird daher ausführlich besprochen, welche Art der Bilder angefertigt werden bzw. welche, wo und in welcher Form sie veröffentlicht werden. Im Vertrag werden diese Vereinbarungen schriftlich festgehalten.

Wie kommst Du an die Fotos

Alle unbearbeiteten Bilder des Fotoshootings werden Dir über einen Cloud Server (Online Speicherplatz) für eine bestimmte Zeit zur Verfügung gestellt.
Die von Dir ausgewählten, bearbeiteten Bilder werden Dir je nach Wunsch ebenfalls auf der Cloud, per E-Mail oder Messenger (z.B. WhatsApp) zur Verfügung gestellt. Die Anzahl der Fotos die bearbeitet und veröffentlicht werden wird im Vertrag geregelt.

Wann erhältst Du die Fotos

Immer so schnell wie möglich. Die Bilder zur Auswahl werde ich Dir i.d.R. innert 48 Stunden nach dem Fotoshooting zur Verfügung stellen. Die Bearbeitung der Bilder dauert etwas länger. Je nach Anzahl der Bilder und Auslastung mit anderen Aufträgen dauert dies meistens 7-10 Arbeitstage.